Image Alt

Frollein Herr

Während ich diesen Artikel schreibe, scheinen sich, wie aus Trotz, alle Wolken Süddeutschlands vor meinem Fenster versammelt zu haben, und laden Regen, Grau in Grau und Tristesse direkt vor meiner Haustür ab. Sommer? Mir ist gerade eher nach Heizdecke!

Und auch wenn uns 2020 bisher eine Negativ-Überraschung nach der anderen präsentiert hat, bin ich mir ziemlich sicher, dass der Sommer NICHT gecancelt ist! Und was schreit modisch gesehen mehr nach Sommer, als luftige, bunte, leichte und flatternde Sommerkleider? Richtig – nada!

View this post on Instagram

hi summer days👼🏼

A post shared by RIKKE KREFTING (@rikkekrefting) on

Wie zu Beginn jeder neuen Saison, stellte ich also vor ein paar Wochen fest, dass mir essentielle Pieces für die perfekte Garderobe fehlen. Auch wenn das, in den meisten Fällen, eher eine willkommene Ausrede ist, stimmt es im Fall der Sommerkleider wirklich. Ich war eigentlich nie ein Kleidermädchen. Irgendwie hatte ich immer Schiss, dass sie hochrutschen und ich den halben Tag damit beschäftigt bin, mein Höschen zu bedecken, ich irgendwie doch zu kalt angezogen bin oder meine Figur eher für Shorts und Röcke geeignet sei. Seit letztem Jahr aber, habe ich meine Liebe zu luftig leichten Sommerkleidern wiederentdeckt und habe deshalb ein paar tolle Neuanschaffungen getätigt.

View this post on Instagram

These boots are a mood 🐥

A post shared by Laura Tønder (@couturekulten) on

Wie ihr mich kennt, sind viele meiner Favoriten natürlich bunt, pastellig oder gemustert.

Da habe ich bei And Other Stories ganz besonders hübsche Modelle aufgetan, aber auch in der neuen Kollektion von H&M sind ein paar richtig tolle Teile dabei. Schicker und ein wenig femininer wird es bei Stine Goya, deren Designs ich abgöttisch liebe und Minimalisten sollten sich unbedingt durch die aktuelle Kollektion von Mango klicken. Wohin man auch blickt, strahlt einem (zumindest modetechnisch) der Sommer entgegen. Und das tut mir persönlich nach der, milde ausgedrückt, turbulenten ersten Jahreshälfte, richtig gut!

Ich sehne mich gerade nach warmer Luft, Blumenwiesen und ein bisschen mehr Leichtigkeit – rund ums Herz, aber gerne auch um die Beine. Deshalb betrachte ich meine neusten Sommerkleider jetzt auch als kleine Seelentröster und habe für Euch die schönsten Modelle aus den aktuellen Kollektionen zusammengesucht. Denn ein wenig mehr Leichtigkeit können wir derzeit doch alle gebrauchen, oder nicht?

Sommerkleider: Meine Favoriten

Von H&M, um 30 €

Von MANGO, um 50 €

Von RIXO, um 160 € (Sale)

Von AND OTHER STORIES, um 99 €

Von STINE GOYA, um 270 €

Von MILKWHITE, um 160 €

Von WEEKDAY, um 35 €

Von MANGO, um 30 € (Sale)

Von GANNI, um 157 € (Sale)

Von ROTATE, um 161 € (Sale)

Von STINE GOYA, um 272 €

Von MILKWHITE, um 199 €

Von AND OTHER STORIES, um 99 €

Von ROTATE, um 168 € (Sale)

Von ZARA, um 40 €

Von ROTATE, um 203 € (Sale)

Von ZARA, um 40 €

Von ROTATE, um 210 € (Sale)

Artikel enthält Affiliate-Links (Kauft Ihr über diese Links ein Produkt, erhalte ich eine Provision)

Post a Comment